Wenn es Abstand braucht…

Der Schulverein trifft sich online.

Auch zur Corona-Zeiten gibt es viel zu besprechen. Wir wollen die Zeit des Abstandsgebots trotzdem nutzen und treffen uns derzeit regelmäßig online.

Lust, dabei zu sein & Mitglied zu werden?
https://schulverein-südlengern.de/infos-und-downloads

Der Vorstand des Schulvereins von links oben nach rechts unten:

Jan Krüger, Stefanie Kuhle, Ken Bergmeier, Marina Enns, Ann-Katrin Scheiding, Pascal Freese, Mirko Schößler, Antje Gabrisch; nicht im Bild: Kerstin Baumgardt, Cathérine Hurlbrink

Nachtrag zum 13.08.2020: Begrüßung der i-Männchen

Die Begrüßung der i-Männchen viel dieses Jahr etwas spärlich aus, aber alle haben das beste draus gemacht! Wir waren natürlich auch wieder dabei und haben den vorgestellt, nette Gespräche geführt und versucht neue Mitglieder für den Schulverein zu begeistern. Nächstes Jahr dürfen wir dann vielleicht die Eltern auch wieder bewirten…..

Neue Mitglieder die an dem Tag einen Antrag abgegeben haben, erhielten eine Schulshirt gratis dazu! Viel Spaß damit!

Bestellung Schulshirts bis 31.08.2020

Das erste mal dieses Jahr gibt es die Möglichkeit die Schulshirts (und ein paar Accessoires) online in einem Shop zu bestellen. Der Ablauf ist wie folgt:

  • Unter https://schulkleidung.de/shop/index.php?nr=TAXKKV8X könnt ihr alle Artikel einsehen und wie in jedem klassischen Shop bestellen.
  • Die Bezahlung erfolgt im Anschluss via Vorkasse
  • Der Shop ist geöffnet bis zum 31.08.2020
  • Alle Zahlungen müssen bis zum 07.09.2020 eingegangen sein, am besten bezahlt ihr sofort.
  • Hi5 (schulkleidung.de) fertigt dann alle Sachen, nach 3-4 Wochen werden diese an die Schule geschickt und dort werden sie in den Klassen verteilt.

Am Tage der Einschulung (13.08.2020) könnt ihr eine Auswahl an Kleidungsstücken am Stand des Schulvereins in natura betrachten. Solltet ihr danach noch Fragen haben oder doch nochmal eins der Kleidungsstücke in echt sehen wollen, kein Problem, einfach kurz eine Mail an info@schulverein-suedlengern.de und wir machen das kurzfristig möglich.

Vandalismus und Diebstahl vs. Schulgarten 2020 – Mir fehlen die Worte….

Eigentlich wollte ich den vorherigen Beitrag „Schulgarten 2020“ (https://xn--schulverein-sdlengern-lic.de/der-schulgarten-2020-vs-corona) erst nach der letzten Ernte schreiben, aber der gestrige Vorfall gab mir sehr zu denken und somit habe ich das etwas vorgezogen.

Eigentlich lief bisher alles sehr gut mit dem Schulgarten, eine herausgerissene Paprika, etwas Müll der mal wieder von herumlungernden Mitmenschen für uns da gelassen wurde. Steine die sinnlos durch die Gegend getragen wurden. Nichts was man nicht kennt oder womit man gerechnet hätte.

Aber das dann gestern, wenige Tage bevor die Kinder wieder aus den Ferien zurück sind, nochmal so zugeschlagen wird, damit hätte ich nicht gerechnet.

Alle Kürbisse wurden geklaut, sowohl reife als auch unreife. Bei letzteren fehlt dem Dieb auch einfach der Sachverstand … unreif … was macht man damit!?

Leider wurde dabei auch die komplette Pflanze direkt am Ansatz so abgerissen, das sie jetzt tot ist, die zahlreichen Blüten werden den Kindern also keine Freude mehr machen.

Das war mal eine Kürbispflanze…… 🙁
Bis auf eine dem Dieb wohl zu große Zuchini wurden auch diese alle geklaut. Auch hier fehlte wieder der Sachverstand, man zerschneidet nicht die Frucht am Ende, sondern weiter oben am Ansatz. (Fürs nächste mal, wenn schon klauen, dann richtig)
Die wohl einzige Sonnenblume im Blumenbeet wurde abgerissen, auch der Versuch scheiterte wohl, da lässt man sie einfach hängen. 😐


Dafür haben wir uns jetzt mit dem Gartenbauverein über Monate eingesetzt. Teilweise sind wir täglich zur Schule zum gießen und haben viel Arbeit investiert. Da gibt es echt noch Menschen wie beim Gartenbauverein, die Ihre Freizeit dafür einsetzen und sowas für die Kinder aufzubauen und dann machen so ein paar Vollidioten alles kaputt.

Deshalb fehlen mir heute echt die Worte 🙁

Ken

Der Schulgarten 2020 vs. Corona

Bereits im letzen Jahr hat der Gartenbauverein auf Anregung des Schulvereins mit den Kindern der OGS (Offener Ganztag) einen Schulgarten angelegt. Die Kinder hatten viel Spaß daran, haben viel gelernt und durften die Ernte „einfahren“ und verspeisen.

Dieses Jahr ist ja leider geprägt von Corona, somit war der Schulgarten in der Form im Frühjahr nicht wieder umzusetzen. In der Hoffnung das die Kinder im Laufe des Jahres doch noch in den Genuss des Gartens kommen dürfen und die Beschränkungen gelockert werden, haben wir uns entschieden den Garten bis auf weiteres in einer kleinen Besetzung von Schulverein und Gartenbauverein trotzdem weiterleben zu lassen. Natürlich immer unter Beachtung der grad geltenden Regeln 😉

Ab nächste Woche dürfen dann hoffentlich ein paar Kinder wieder an die Pflanzen, die Kartoffeln warten….

Lange Rede kurzer Sinn …… hier die Bilder seit April…….

Erstmal musste das Beet vom Vorjahr umgegraben werden
…. puuuhhhh….
Aber es gab ja tatkräftige Hilfe.
2 Stunden später……..
Die Erdbeeren vom Vorjahr saubergemacht und etwas neue Erde dran. Erledigt.
Bis Paprika usw. an der Reihe ist, dürfen ein paar Blümchen das Hochbeet nutzen.
Und das erste Mal gießen. Viele Male sollten noch folgen.
Termin zum Kartoffeln pflanzen unter Anleitung vom Chef. 🙂
Und natürlich wieder gießen……
… und gießen
Rechts die Kartoffeln und links eine Blumenwiese, das war der Plan.
Die Erdbeeren machen sich schon ganz gut.
Zu Anfang brauchte der Garten alle 1-2 Tage Wasser, alles war frisch gesät und es war sehr sonnig.
Der nächste Großeinsatz.
Tomaten, Zuchini, Kürbis, Popcornmais, Möhren……
Ich glaube nichts vergessen. Das war der Plan für diesen Tag.
Ach, und Paprika!!!!! 🙂
Tomaten pflanzen wieder mal unter fachmännischer Anleitung.
Und natürlich gießen nicht vergessen.
Die Kartoffeln lassen sich schon blicken, top!
Zuchini im Anfangsstadium, das wird!
Die ersten Erdbeeren zeigen sich auch schon.
Das Ergebnis vom Einsatz, jetzt heißt es erstmal wieder …. gießen….. 😉
Hasi zu Besuch im Schulgarten, leider sind die Möhrchen noch nicht so weit.
Die Bienen sind auch schwer am wirken……
09.08.2020 alles wächst und gedeiht…..
Wie es unten bei den Möhren aussieht kann man noch nicht sagen, aber die dürfen noch wachsen.


Weihnachtsmarkt Kirchlengern 2019

Am 07.12.2019 hatten wir wieder einen Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt Kirchlengern.
Angeboten wurden wieder selbstgemachte Pralinen, Backmischungen, der Else-Punsch,
Kaffeespezialitäten, Pulled Pork und Pulled Chicken Burger.
Ohne Unterstützung sind solche Aktionen nicht möglich. Wir bedanken uns wieder bei allen
fleißigen Helfern und Unterstützern.

Weihnachtsbasar am 28.11.2019

Am 28.11.2019 von 16-18 Uhr fand der Weihnachtsbasar erstmalig am Standort Südlengern statt. Die Kinder haben 4 Tage mit einigen Eltern gebastelt und gewerkelt was das Zeug hält, mit beeindruckenden Ergebnissen. 🙂
Der Schulverein unterstützte das ganze mit leckeren Waffeln und Kinderpunsch. Eine kleine Stärkung konnte jeder gut gebrauchen, daher herrschte großer Andrang!
Es war ein gelungener Nachmittag und wir bedanken uns bei allen Helfern!

Schickt uns gerne weitere Fotos an info@schulverein-suedlengern.de, dann stellen wir diese hier mit online! 🙂

Die Tigerklasse

Viele viele Paracord-Armbänder und Schlüsselanhänger ….
Das Verkaufspersonal 😉
Handgefertigte Futtertassen

Die Drachenklasse

Weihnachtskrippe
Beton stilvoll in Szene gesetzt ……
Da steht die ganze Mannschaft 🙂

Die Pinguinklasse

Die Froschklasse

Die Verpflegungsstation

Eifrige Waffelbäcker und Helferlein